Wer steht hinter dieser Website?

Warum sollte ich über mich etwas erzählen?
Die Darstellung in der Website hat natürlich etwas mit mir zu tun. Die Inhalte werden von mir gewählt und geschrieben und sind nicht unabhängigi von dem, was ich bin.

Studiert habe ich Biologie und Chemie an der Universität in Kiel. Abschluss mit dem zweiten Staatsexamen für das Höhere Lehramt in Lübeck.

1971 eine halbjahrige Studienreise in einem selbst ausgebauten VW-Bus durch Mittelamerika. (Nach einer Kündigung bekam man damals problemlos eine neue Arbeitsstelle, besonders Gymnasiallehrer mit meinen Fächern wurden überall gesucht.) Korallenriffe, Wüsten und Maya-Ruinen haben uns am meisten interessiert. Wildes Campen irgendwo in der Einsamkeit am Strand oder im Busch war notwendig, denn anderes war in diesen damals noch touristisch unerschlossenen Staaten nicht möglich.

Danch Arbeit an einem Gymnasium in Kiel.

Das Fernweh rief: 1980 bis 1985 Unterricht an der Deutschen Evangelischen Oberschule in Kairo, Ägypten. Für mich beruflich die anstrengenste, aber auch die interessanteste Zeit meines Lebens. In jedem der wenigen freien Tage Fahrten in die Wüste oder ans Rote Meer zum Schnorcheln oder Tauchen oder zu den großen Sehenswürdigkeiten Ägyptens. In den Sommerferien 3-monatige Reisen nach Südafrika, Australien und Südamerika (mit den Galapagos-Inseln) und sonst Campen in völliger Einsamkeit an den Stränden des Roten Meeres und des Sinais zum Schnorcheln und Tauchen. 5 Jahre, in denen wir nur 6 (!) Wochen in der Heimat Deutschland zugebracht haben.

1985 Rückkehr an das Gymnasium in Kiel. Pensionierung im Sommer 2002.

Danach viele Reisen durch Spanien und Australien, Intensivierung meiner Hobbys Fotografie, Fotobearbeitung und Webdesign.

Autor mit seinem Lieblingsauto

Autor mit seinem "Lieblingsauto" in Broken Hill.

 

 

 

 

 

 

 

 

Durch Australien sind wir immer mit einem gemieteten Camper gereist: 1983, 2004, 07, 08, 09 und 11. Alle Reiseaufenthalte addiert sind wir über 1 1/2 Jahre durch diesen Kontinent gereist. Und trotzdem würde ich nicht sagen, dass wir alle interessanten "Ecken" Australiens gesehen haben. Das Land ist einfach zu groß!

Warum arbeite ich eigentlich an dieser Website?

Bei der fast unübersichtlichen Fülle an Beschreibungen von Australienreisen, die es jetzt schon im Internet gibt, eine berechtigte Frage, die auch ich mir immer wieder stelle. Viele Webangebote sind reine Reisebeschreibungen oder aber kommerzieller Natur, diese Website ist privat und verfolgt keine kommerziellen Interessen.

Zusätzlich kennen wir durch unsere 5 großen Reisen und einer Gesamtaufenthaltsdauer von über 1 1/2 Jahren Australien wohl besser als manch anderer.

Als Biologe habe ich zusätzliche Vorteile, ein deutlich größeres Grundwissen über die Natur und ihre Bewohner als andere, das mir einen deutlich besseren Zugang zu dem Gesehenen und Erlebten gibt. (Ich erinnere mich an unsere erste große Reise durch Mittelamerika (1971). Da ich damals nichts von der Ökologie der Halbwüsten wusste, waren für mich die Kakteenwüsten Nordmexikos nur abschreckend. Und diese sind doch so faszinierend.)

Das ist aber nicht der wichtigste Grund für mich. Durch die Arbeit an dieser Website arbeite ich unsere Australienreisen auf, ich wiederhole sie noch einmal, ich erlebe sie noch einmal.
Vor- und Nachbereitung einer gelungenen Reise sind häufig schöner als die Reise selbst, denn die tägliche Mühsal fehlt, die man auf einer solchen Reise immer erlebt. Es bleibt nur das Schöne in der Erinnerung an eine Traumreise.
Weiterhin reizt mich die technische Heraufforderung, solch eine Website auf die Beine zu stellen.

Nun steckt hinter solch einer Website viel Arbeit, deswegen ist sie auch noch lange nicht fertig. Zusätzlich habe ich auch "ab und zu" mal etwas anderes zu tun. Schauen Sie immer mal wieder herein und sehen, ob sich etwas verändert hat.

kontakt

Sorry, kein echter Link. Sonst würde mein Email-Konto vollgemüllt mit Spam-Mails.