pfeil-lipfeil-obpfeil-re
Sydney, Lane Cove Tourist Park
Sydney: Lane Cove Tourist und Caravan Park - nach unserer Meinung einer der schönsten Stellplätze

Sydney: Lane Cove Tourist Park und Caravan Park:

Nur 20 Autominuten vom Zentrum von Sydney befindet sich am Lane Cove NP ein Tourist und Camping Park mit allem Komfort. Immer wenn wir in Sydney waren, haben wir hier übernachtet.

Nördlich der Harbour Bridge liegt er im Ortsteil North Ride.
Man fährt auf der 4-spurige Schnellstraße Nr. 3 nach Norden, biegt in North Ryde auf die Epping Road nach rechts/Osten, wenige km später nach links in die Dehli Road in Richtung zum Macquarie Park Cementary. (Man achtet darauf, nicht zu scharf nach links abzufahren auf einen Motorway, der nicht nur in die falsche Richtung führt, sondern sogar noch Gebühren* kostet.) Danach biegt man wieder nach links in die Plassey Road, an derem Ende dann die Einfahrt zum Lane Cove tourist Park sich befindet.

Dieser Campplatz liegt außerordentlich günstig, da man seit einigen Jahren eine tolle Verbindung ins Stadtzentrum hat. Ganz in der Nähe nach ca. 10min Fußweg findet man in der Dehli Road eine Station einer Stadt-/U-Bahn (North Ride Station). Diese Bahn führt direkt ins Zentrum. Dort findet man eine Reihe von Anschlüssen in alle interessanten Stadtteile Sydneys. Dagegen lohnt sich eine Fahrt mit dem eigenen Auto ins Zentrum nicht, man findet nur schwer einen Parkplatz, der zudem noch sehr teuer ist.

Ostern und besonders über die Weihnachts- und Neujahrszeit ist dieser Campplatz normalerweise voll belegt. Es ist notwendig, sich mindestens einen Monat vorher per Mail anzumelden. Sonst geht es Ihnen wie vielen anderen, die dann am Rande des Zufahrtswegen ihre Autos abgestellt haben und manchmal von der Polizei oder den Rangern weggeschickt werden.

http://www.nationalparks.nsw.gov.au/camping-and-accommodation/campgrounds/lane-cove-river-tourist-park-caravan-park

Schöne Stellplätze findet man besonders rechts vom Eingang in einem lockeren Hochwald. Wir machen es immer so, dass wir unseren Camper vor dem Eingang parken und uns einige noch nicht besetzte Plätze aussuchen und dann beim Einschecken fragen, ob wir einen dieser Plätze erhalten können. Die Ranger erfüllten, wenn es möglich war, immer unsere Wünsche. Das kann man auch noch später machen, man kann sich beschweren, dass der zugewiesene Platz einem aus irgendwelchen Gründen - wir hatten mal einen Nachbarn, der sein Radio fast Tag und Nacht dudeln ließ - nicht passt und um einen neuen bitten. (Eigentlich beschweren sich Australier normalerweise fast nicht. Sie sind leidensfähig.)

Eine Aktivität auf dem Camping-Platz lohnt sich auf jeden Fall: am Abend eine Spotlighting-Tour über den Caravan Park unter Führung eines Rangers. Die eigene Taschenlampe (am besten: LED-Taschenlampe) ist zwar nicht unbedingt nötig, aber es ist günstig, wenn man sie mithat. Die Ranger haben viel Erfahrung und kennen die genauen Aufenthaltsorte der Tiere, so dass man eine ganze Reihe zu sehen bekommt. Man trifft auf schlafende Vögel (z.B. Buschhühner = Brush-turkey und Noisy Miner), Kletterbeutler (Common Brushtail und Common Ringtail Possum), und nach Nahrung suchende Nasenbeutler (Long-nosed Bandicoot).
Außerdem sind es nur wenige Schritte vom Caravan Park in den Lane Cove NP.

*In Sydney gibt es einige Motorways, mit deren Hilfe man schnell vorankommt, das gilt auch für die Überfahrt über die Harbour Brigde. Es wird aber dafür ein wenig Zoll verlangt, der fast ausschließlich elektronisch erhoben wird. (Man kann den Zoll also nicht über Zollschranken etc - wie auf den Zollautobahnen in Frankreich - entrichten.) Für die Benutzung sollte man sich vorher anmelden - die Ranger geben darüber Auskunft - oder schnellst möglich danach. Ansonsten muss man eine Strafe bezahlen, die um ein vielfaches höher ausfällt als die Gebühren. An Hand der Kennzeichen wird der Halter ermittelt, der sich über die Kreditkarten wieder an den Benutzer hält, auch wenn der über 16.000km entfernt wohnt:

http://www.westlinkm7.com.au/index.php
Allfarblori (Rainbow Lorikeets), wegen der Nähe zum Lane Cove NP kommen viele Tiere auf dem Campingplatz vor