AUSTRALIEN

WA: WESTAUSTRALIA

 
HOME AUSTRALIEN FOTO-GALERIE WA 3 KARTE WA
 
 
Karijini NP in der Nähe des Munjini Roadhouse
 
Die Hamersley Range am Rande des Karijini NP´s in der Nähe des Munjina Roadhouse
 

Hamersley Range und Karijini NP:

Aus den trostlosen Ebenen in der Küstennähe ragt eines der schönsten Gebirge Australiens auf: die Hamersley Range. Wild und zerklüftet am Rande, goldfarbenes Spinifex-Gras im Lichte der Abendsonne, rote Erde und rote Berge.
Die Hochebenen werden von tiefen faszinierenden, atemberaubenden Schluchten zerschnitten, fast so als wären es Risse in der flachen Landschaft. Jede der Schluchten hat ihren eigenen Charakter, alle sind unterschiedlich. In manchen Schluchten findet man Wasser, erfrischende Badepools und sogar Wasserfälle, manche sind so eng, dass nie ein Sonnenstrahl den Boden erreicht, andere beherbergen grüne baumbestandene Oasen, in denen Farne wachsen. Alle gemeinsan haben sie gestreifte Wände, deren Sediment-schichten in verschiedenen Rottönen im Sonnenlicht leuchten.
In der Ebene dagegen dominiert brennende Hitze und Trockenheit. Aber im Frühjahr, wenn es im Winter genügend Regen gegeben hat, blühen viele verschiedene Wildblumen-Arten und geben der Landschaft ein buntes Aussehen. Normalerweise kann man strahlendes Wetter erwarten, es kann aber auch Regenfälle geben, die manche Wege unpassierbar werden lassen, die "flash floods" in den Schluchten hervorrufen, die den Ranger veranlassen, den Park zu sperren.
Ein großer Teil dieser Landschaft ist geschützt durch den Karijini NP.

Reise- und Fototipp:
Eine Hand voll Kilometer südlich des Munjina Roadhouses findet man westlich des Great Northen HWY´s einen Outlook (ausgeschildert als Munjina East George Lookout) von dem man am späten Nachmittag den oben im Bild gezeigten wunderbaren Blick genießen kann. Eine ganze Reihe Touristen übernachten dort, der Platz besitzt aber keine Einrichtungen, d.h. keine Pittoiletten.

 
die Hamersley Range im Frühling
 
Aus den weiten semi-ariden Ebenen taucht die Hamersley Range auf